Wasser
Wasser / Article Details

Partner Links

Wasserspender Shop
Wasserspender Watercooler mit hoechstem Hygienesystem. Einzigartiger Service und exklusive Beratung




    Articles


    Hygienemängel bei Wasserspendern
    Author:
    Kategorie: Wasserspender

    An erster Stelle steht die Auswahl des Wasserspendermodells, wo viel Menschenauflauf und vor allem Kinder sich aufhalten, sollten Wasserspender Modelle Verwendung finden, die keine offenen Auslaufhähne besitzen. Denn Kinder das wissen wir alle, müssen einfach alles anfassen und untersuchen. Durch die Berührung der Auslaufhähne am Wasserspender können so Bakterien von der hand ins Wasser gelangen, auch wenn der Hahn läuft werden diese nicht weggespült denn Bakterien können ach gegen die Fließrichtung sich vermehren.

     

    Der Standort ist sehr wichtig, Plätze mit direkter Sonneneinstrahlung sollten gemieden werden, oder wenn nicht möglich sollte die Wassergallone mittels einer Abdeckhaube vor den Sonnenstrahlen geschützt werden. 

     

    Von langen Standzeiten bei Wasserspendern und das fordern der BfR diese nicht länger als zwei Wochen zu verwenden, kann keine Rede sein.

    Ein Kunde der zwei Wochen an einer 18,9 Liter Wassergallone rumnuckelt, sollte doch besser auf kleine Flaschen umsteigen. Auch hier bietet der Wasserspendermarkt 12 Liter Wassergallonen an. Bei großen Kaufhäusern ist so ein großer Kundenverkehr das zwei bis drei Wassergallonen am Tag und Wasserspender verbraucht werden. Selbst Arztpraxen brauchen nur sieben tage für eine Gallone.

    Sollten Einzelpersonen Wasserspender für sich nutzen und nur zwei Liter am tag trinken, würde die Gallone schon nach neun Tagen leer sein.

     

    Die Hygienewartung von Wasserspendern wie es die GWBA empfiehlt werden alle 6 Monate durchgeführt. Dieses halte ich selbst für zu lang und spreche mich generell für ein 3 Monatigen Wartungsrythmus aus.

     

    Dabei kommt es aber nicht nur auf die Hygienewartung an, sondern auch die Außenreinigung des Wasserspenders, die aber vom Nutzer durchgeführt werden muss. Dabei vergessen die Nutzer, oder die Firmen, die Wasserspender ihren Kunden zur Verfügung Stellen, sich auch um die Außenreinigung der Wasserspender zu kümmern.

    Sprechen sie ruhig den Verantwortlichen an, der sich um den Wasserspender kümmern soll oder bereitstellt, wenn dieser Optisch nicht zusagt.

    Wenn der Aufsteller alle zwei Tage zum reinigen vorbei kommt, wie soll dieser dann das Wasser ausliefern, was sein Hauptgeschäft ist. Außerdem würde es das Produkt nur unnütz verteuern.

     

    Fazit: Bei der richtigen Auswahl des Modells und Umgang mit Wasserspendern, ist eine Verkeimung nicht möglich.

     

    Gerade die hier im Artikel angepriesenen Festwassergeräte haben das Problem von Langen Standzeiten, da auch ein größerer Wasservorrat in den Leitungen vorherrscht. Ein weiteres Problem sind die Wasserleitungen, die nicht aller Orts von bester Qualität sind.

     

    Für weitere Informationen: http://www.wasserspender-shop.de


    Ratings:

    Rate the article:  
     
      Average rating: ( votes)

    Comments:

    No Comments Yet.

    Leave your comment:

    Visual Confirmation Security Code

    *angezeigten Code eingeben: 




    Theme by: Romow Web Directory & Alive Web Directory
    #  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

    Impressum: Abteilung Marketing - Amira Kniest - Bornhoevedstrasse 11 - 23554 Lübeck
    Email: info[at]wer-liefert-wasser.de - Tel: 0451-4096693 - Steuernummer: 2214002647 - USt-ID-Nr. DE 273618389